Donnerstag, 8. Dezember 2011

Rezension zu "City of Bones - Cassandra Clare"

Quelle: >klick<



Titel: City of Bones
Originaltitel : City of Bones
Autor: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Veröffentlichung: 15. Januar 2008
Preis: 17,95 €
Seitenanzahl: 512 Seiten








Klappentext:
Willkommen in New York City -
der coolsten Stadt der Welt – der Stadt,
die niemals schläft. Denn hier sind
die Kreaturen der Nacht unterwegs:
Feen und Vampire, Engel und Dämonen.
Und sie sind auf der Jagd...
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace.
Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos.
So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird.
Was Clary nicht ahnt:
Jace ist ein Dämonenjäger. Und als Clary mitten in New York City
von den Kreaturen der Unterwelt angegriffen wird, muss sie schleunigst
Antworten auf ihre Fragen finden.
Denn sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!

Cover:
Das Cover ist in grün gehalten.
Man sieht ein Ausschnitt, der eine Stadt darstellen soll.
Wahrscheinlich ist es New York City, da die ganze Geschichte in dieser Stadt spielt.
Mir persönlich gefällt das originale Cover besser.
Das deutsche wirkt langweiliger.
Das originale wirkt wie ein Eyecatcher, der einem zum lesen anregt.

Charaktere:
Die ganzen Charaktere waren mir sofort sympathisch.
Jede einzelne Person hat seinen eigenen tollen Charakter und ist besonders.
Besonders gefallen hat mit Jace Charakter.
Wenn er was denkt, spricht er es auch sofort aus.
Seine sarkastische Art hat mich oft zum Lachen gebracht.

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist so schön.
Das Buch hat die Autorin aus der Er-Form geschrieben.
Normalerweise bringt mich das sofort durcheinander.
Diesmal aber ist mir das kaum aufgefallen.
Außerdem schreibt sie sehr lebendig.
An manchen Stellen habe ich sehr mitgefiebert, als ob ich selbst in der Situation wäre.

Fazit:
Das Buch ist super!
Ich bin echt begeistert und liebe es.
Es ist sicherlich eines meiner Lieblingsbücher.
Niemals hätte ich gedacht, dass das Buch so gut wird.
Der schöne Schreibstil von Clare, die ganze Liebe, die sie in die ganzen Charaktere steckt und die tolle Umsetzung der Grundidee, machen das Buch zu etwas besonderem.
Es ist ein wahrlich gelungenes Meisterwerk.
Ich glaube ich liege damit nicht falsch wenn ich sage, dass ihr das Buch lieben werdet.
Ich freue mich jetzt schon, die nächsten Teile zu lesen.

Nach dem Buch leuchten 5 Lampions


Kommentare:

  1. Hey Feyza,

    tolle Rezi! Die Buchreihe wollte ich auch schon immer mal lesen, komme aber einfach nicht dazu...
    Tut mir leid, dass die "Bücherdiebin" noch nicht bei dir eingetroffen ist, aber bei mir geht im Moment alles drunter und drüber.
    Ich werde es aber dieses Wochenende HOFFENTLICH losschicken können, sodass der Roman Anfang nächster Woche bei dir im Briefkasten landet!
    LG, Fina

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich total, dass du beim Lese-Marathon mitmachst :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Feyza :)

    Danke, ich freue mich ebenfalls sehr! :))
    Ich hab denen eine Nachricht unter der E-Mail Adresse für Blogger geschickt und habe keine Antwort bekommen, deshalb war ich ja auch so überrascht! :) Guck mal auch der Homepage des Verlages, da gibt's unter Kontakt eine seperate E-Mail Adresse für Blogger. :)

    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Die buchreihe ist top :D <3
    Du solltest unbedingt auch The Infernal Devices, bzw. Die Chroniken der Schattenjäger von Cassandra Clare lesen :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezi! Du klingst echt begeistert
    Ich wollte auch schon lange mit der Buchreihe anfangen, bin aber bis jetzt leider noch nicht dazu gekommen :(
    LG Jane

    AntwortenLöschen